Connect with us

Cheeky Lionettes

Regionalmeisterschaft Ost 2019

Regionalmeisterschaft Ost 2019

Herzklopfen zur Regio 2019

Gestern fand in Riesa die Regionalmeisterschaft Ost 2019 im Cheerleading statt. Unsere Lions Cheerleader gingen mit den Little Lionees und den Cheeky Lionettes an den Start.

Als wir in Riesa ankamen, erwartete uns ein gut durchstrukturierter Tag seitens des CCVD.

Zuerst starteten 11:45 Uhr unsere Cheeky Lionettes. Zwischen Ankunft und Auftritt hatten wir nicht viel Zeit zum Durchatmen. Noch mal die letzten Feinheiten am Kostüm und den Haaren gerichtet und schon ging es zum Warm up. Anschließend erfolgte der Run Through (Probedurchlauf unter Wettkampfbedingungen). Die Mädels waren sehr angespannt und aufgeregt. Nicht alles stand in diesem Durchlauf. Die Nervosität wuchs.

Noch einmal tief Luft geholt, dann schon Passcheck. Im Moment vorm Auftritt: pure Freude und Zuversicht, keine Angst und Tränen zu versagen. Ein Team, das sich vertraut, gegenseitig unterstützt und Rückschläge wegsteckt. Der Auftritt war für die Cheeky Lionettes erfolgreich: viel Ausstrahlung, sichere Stunts, nur wenige Wackler und Drops. Tränen der Erleichterung und des Stolzes bei den Aktiven und den Coaches. Das Team belegte mit einer Punktzahl von 5,36 den 8. Platz (von 12).

Unsere Little Lionees starteten 14:15 Uhr. Zwischen Warm up, Run Through und Auftritt hatten sie ganz entspannt Zeit um sich zu fokussieren. Auch unsere kleinen Cheerleader waren sehr aufgeregt. Ein großer Schockmoment während des Probedurchlaufs: ein Flyer hatte sich am Arm verletzt und es schien ungewiss ob sie überhaupt noch auf die Matte kann. Mit einem Verband, ganz viel Zuversicht und Freude ging es dann doch mit allen Aktiven zum Auftritt. Unterstützt durch unsere Eltern und Cheekys feuerten wir unsere Little Lioness mit ordentlich Lautstärke an. Der Auftritt war trotz großer Bemühungen und einem tollen Cheer-Auftakt durch viel Aufregung sehr wacklig, sodass die Mädels einige Drops hinnehmen mussten. Das Team belegte mit einer Punktzahl von 4,21 den 7.Platz (von 7).

Insgesamt lässt sich sagen, dass es ein sehr aufregender und emotionaler Tag für alle Aktiven und Coaches war. Die wochenlangen Vorbereitungen, Anstrengungen, Tränen und Rückschläge waren es dennoch mehr als Wert. Wir sind sehr Stolz auf jede einzelne Aktive und freuen uns auf noch viele weitere tolle Wettkampftage mit ihnen!

Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Eltern, Freunde und Unterstützer_Innen!

One Team. One Familiy.

Kommende Termine

Advertisement